Gekaufte Journalisten: Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken

Gekaufte Journalisten: Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken

Udo Ulfkotte

Language: German

Pages: 400

ISBN: 2:00264271

Format: PDF / Kindle (mobi) / ePub

Gekaufte Journalisten: Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken

Udo Ulfkotte

Language: German

Pages: 400

ISBN: 2:00264271

Format: PDF / Kindle (mobi) / ePub


Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Der Journalist Udo Ulfkotte schämt sich heute dafür, dass er 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet hat. Bevor der Autor die geheimen Netzwerke der Macht enthüllt, übt er konsequent Selbstkritik. Er dokumentiert hier zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde. Und er enthüllt, warum Meinungsführer tendenziös berichten und wie der verlängerte Arm der NATO-Pressestelle Kriege medial vorbereitet. Wie selbstverständlich wurde auch der Autor in die Netzwerke amerikanischer Eliteorganisationen aufgenommen, erhielt im Gegenzug für positive Berichterstattung in den USA sogar eine Ehrenbürgerurkunde. In diesem Buch erfahren Sie, in welchen Lobbyorganisationen welche Journalisten vertreten sind. Der Autor nennt Hunderte Namen und blickt auch hinter die Kulissen jener Organisationen, welche unsere Medien propagandistisch einseitig beeinflussen, etwa: Atlantik-Brücke, Trilaterale Kommission, German Marshall Fund, American Council on Germany, American Academy, Aspen Institute und Institut für Europäische Politik. Enthüllt werden zudem die geheimdienstlichen Hintergründe zu Lobbygruppen, die Propagandatechniken und die Formulare, mit denen man etwa bei der US-Botschaft Fördergelder für Projekte zur gezielten Beeinflussung der öffentlichen Meinung in Deutschland abrufen kann. Wenn die CIA vorgibt, was geschrieben wird Können Sie sich vorstellen, dass Geheimdienstmitarbeiter in Redaktionen Texte verfassen, welche dann im redaktionellen Teil unter den Namen bekannter Journalisten veröffentlicht werden? Wissen Sie, welche Journalisten welcher Medien für ihre Berichterstattung geschmiert wurden? Und haben Sie eine ungefähre Vorstellung davon, wie renommierte »Journalistenpreise« vergeben werden? Da geht es im Hintergrund zu wie bei den einstigen Ehrungen der »Helden der Arbeit« in der früheren DDR da wird Propagandaarbeit ausgezeichnet. Vom Journalisten zum Propagandisten ist es nicht weit. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie unsere Zeitungen mit ganz anderen Augen sehen, den Fernseher öfter einfach abschalten und auch wissen, was Sie dem Radio noch glauben können: fast nichts. Denn Ulfkotte schreibt auch penibel auf, welcher Sender welcher politischen Partei gehört und welche Journalisten wie beeinflusst werden. Sie erkennen, wie Sie manipuliert werden und Sie wissen, von wem und warum. Am Ende wird klar: Meinungsvielfalt wird jetzt nur noch simuliert. Denn unsere »Nachrichten« sind häufig reine Gehirnwäsche.

Romance Is My Day Job: A Memoir of Finding Love at Last

Weller's War: A Legendary Foreign Correspondent's Saga of World War II on Five Continents

In Their Own Words: Songwriters Talk About the Creative Process

Collected Works, Volume 13: Marx and Engels 1854-55

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

berichtet haben? Wenn Sie sich diese Frage jetzt tatsächlich noch immer stellen, gehen Sie bitte zurück auf �Start«. Denn dann sollten Sie dieses Buch nochmals aufmerksam von vorne lesen … Erinnern Sie sich noch an die Buchseiten 74 bis 76? Dann holen Sie jetzt ein letztes Mal tief Luft: Am 31. Januar 2000 verstarb der damals 23 Jahre alte Bundeswehr-Hauptgefreite André Horn im Feldlazarett Prizren (Kosovo). Er war seit Ende November 1999 als Angehöriger der Kosovo Force (KFOR) im Kosovo

Begriffsverdrehung. Und irgendwann glauben wir es sogar, obwohl wir wissen, dass das Gegenteil korrekt ist. Wir finden den Betrug, den Journalisten täglich an uns Bürgern verüben, inzwischen völlig normal. Viele haben sich damit abgefunden, von Politik und ihren willfährigen Helfershelfern in den �Qualitätsmedien« nur noch belogen und betrogen zu werden. Die Konsequenz? Wir trauen Journalisten zu Recht nicht mehr über den Weg. Der Verlust der Glaubwürdigkeit Im deutschsprachigen Raum gehören

Geheimnisse der Royals niederschreibt. Der inzwischen pensionierte spanische König Juan Carlos soll im Alter von 18 Jahren 1956 seinen damals 14 Jahre alten Bruder Alfonso erschossen haben. Und die Polizei durfte das Familiendrama bis heute nicht untersuchen. Warum also enthüllt Alexander von Schönburg uns nicht die wahren Hintergründe, wenn er den Hochadel doch so gut kennt? Schließlich ist die Frau von Juan Carlos, Königin Sofia, wie auch die Großmutter von Schönburgs Frau eine gebürtige

heimliche Umgestaltung der Sprache im Jahre 1949, als er sein Meisterwerk 1984 verfasste, �Neusprech«. Dieses �Neusprech« wurde in seinem Roman entwickelt, um die Vielfalt der Gedanken zu verringern. Im Klartext: um das Denken von Menschenmassen mit einer Gehirnwäsche zu vereinheitlichen. Ein Beispiel: Millionen Menschen hören dem ZDF-Nachrichtensprecher Claus Kleber zu. Als im Spätsommer 2013 darüber diskutiert wurde, ob westliche Truppen in den syrischen Bürgerkrieg eingreifen sollten, da

der Anteile des Pleitekandidaten. Die FR war jedoch nicht die einzige Zeitung, an der die SPD sich beteiligte. Die Sozialdemokraten hielten damals Anteile an der renommierten Westfälischen Rundschau, am Magazin Öko-Test und am Nordbayerischen Kurier. Viele lokale Tageszeitungen befinden sich weiterhin ebenso im Portfolio der Sozialdemokraten, wie auch Radiosender, Druckereien und Buchhandlungen. Aber auch Beteiligungen an Reiseunternehmen und Marketingagenturen. Sogar an Kreuzfahrten wollten die

Download sample

Download